Sprechen Sie mit unserem Kundenservice:
Telefon: +49 (0)30 2201 365 51
Email: [email protected]

Unser Workshop

Sie möchten wissen wie wir Ihren Ehering oder Verlobungsring machen? Wenn Sie meinen, unsere Ringe würden von Robotern maschinell in Massenanfertigung hergestellt, dann haben Sie sich geirrt. Ganz im Gegenteil! Der Großteil unserer Ringe wird nach wie vor in Handarbeit von einem Goldschmied mit traditionellen Werkzeugen und Methoden gefertigt, die zum Teil hunderte von Jahren alt sind. Die Methoden, nicht die Werkzeuge.

Wir möchten Ihnen auf den nächsten Seiten einen kleinen Einblick in unseren Workshop gewähren und Ihnen einige der Techniken unserer Goldschmiede in einfachen Worten erläutern.

Der Arbeitsplatz des Goldschmieds ist das Werkbrett,
alle Werkzeuge und Materialien in Reichweite

Der Rohling

Der Rohling ist die Urform des Eherings
Hier die 'Einzeilteile' wie sie unseren Workshop
erreichen. Der frisch gegossene Ring neben einem Diamanten

Unsere Rohlinge beziehen wir von einer kleinen Gruppe von Zulieferern in Deutschland und Grossbritannien. Rohlinge nennt man völlig unbehandelte Ringe die entweder gegossen oder gedreht werden. Rohlinge für Solitär Diamantringe werden in der Regel gegossen und Eheringe von langen Rohren geschnitten und dann gedreht um dem gewünschten Profil näher zu kommen.

Eheringe und Verlobungsringe beginnen ihr Leben als Rohling
"Ein Ring wird auf dem Ringstock bearbeitet"

Die Ringgröße

Der Rohling wird dann auf die richtige Ringgröße angepasst. Ringgrößen unterscheiden sich weltweit, in Deutschland werden der Innendurchmesser oder der innere Umfang des Rings als Ringgröße genutzt. Wir bieten Ringe von einem Durchmesser von 12mm (inn. Umfang 37.8mm) bis zu 24.6mm (77,4mm Umfang) an.

Sobald der Ring die korrekte Größe kann der Goldschmied das fassen der Diamanten vorbereiten. Bei einem Solitär Diamantring ist nicht mehr viel zu tun da die Fassung oft schon ein Teil der Gussform ist. Manchmal werden der Ring und die Fassung als Einzelteile gefertigt und müssen dann vom Goldschmied zusammengebaut werden. Bei Eheringen und Memoireringen hat es der Goldschmied nicht so einfach. Er berechnet wo die Diamanten sitzen sollen und bohrt die Löcher vor in welche der Edelsteinfasser dann die meißt kleineren Diamanten fasst.

Das Fassen von Edelsteinen
Die Löcher werden in den Ehering gebohrt bevor
der Edelsteinfasser die Diamanten fasst.

Polieren und Säubern

Dann wird der Ehering oder Verlobungsring auf Hochglanz poliert oder mit dem von Ihnen gewählten Finish (Oberflächenstruktur) versehen. Dies kann eine strichmatte Oberflöche sein, die mit einer feinen Bürste aufgetragen wird oder ein Stardust Finish für welches es ein spezielles Werkzeug gibt. Zu guter Letzt wird der Ring in einem Ultraschallbad von den beim Polieren entstandenen Fusseln oder Politur-Rückständen befreit.

Eheringe werden von Hand poliert
Der Ehering wird von Hand poliert

Auf unseren Produktinformations-Seiten finden Sie ausführliche Informationen zu allen von uns verarbeiteten Metallen und Materialien. Sollten Sie etwas nicht finden, dann rufen Sie uns doch kurz an, wir finden sicherlich eine Lösung.






© Copyright 1999-2016 Kodega™