Österreich United States Deutschland Schweiz Sverige
Sprechen Sie mit unserem Kundenservice:
Telefon: +49 (0)30 2201 365 51
Email: [email protected]

Das Polieren des fertigen Rings

Alle Eheringe, Verlobungsringe und sonstigen Schmuckstücke die wir machen werden am Ende des Fertigungsprozesses auf Hochglanz poliert oder mit einem unserer Finishes versehen. Es gibt verschiedene Techniken Ringe zu polieren, viele davon automatisch oder halbautomatisch. Viele unserer Ringe werden in einer Trommel mit einem Poliergranulat vorpoliert bevor sie dann von Hand auf perfekten Hochglanz poliert werden. Hierzu benutzt der Goldschmied eine Aushilfe da die Prozedur ziemlich zeitaufwändig ist und er nie alle Ringe selber polieren könnte. Ausserdem gibt es dabei ziemlich heisse Finger da sich der Ring durch die Reibung sehr schnell erhitzt...

Polieren per Hand am Mop
Ein Ring bekommt den 'letzten Schliff' mit einem weichen Mop und Polierpaste

Für die unterschiedlichen Finishes wie 'samtmatt', 'sandblast' oder 'stardust' gibt es unterschiedliche Bürsten und Mops, manche härter als andere. Bei den Stahlbürsten muss man aufpassen die Finger nicht dazwischen zu bekommen. Für das 'Stardust' Finish gibt es eine spezielle Bürste mit langen Nadeln die Sie unterhalb abgebildet sehen.

 
So wird der Ring innen poliert, Abb.2 zeigt die Stardust-Bürste
« zurück   |   weiter »

Ringe mit filigraner Oberfläche wie Diamantringe oder Eheringe mit einem dekorativen Finish werden mit einer besonders feinen Bürste poliert.

Die Innenseite des Rings wird entweder mit dem abgebildeten Watte-Aufsatz poliert oder mit einem Filzhandschuh.

Unsere Goldschmiede verbringen viel Zeit mit der Fertigung von Einzelstücken und Sonderanfertigungen. Wenn Sie etwas besonderes im Sinn haben oder den perfekten Ring noch nicht gefunden haben, dann sollten Sie sich unseren Maßanfertigungs Service einmal näher ansehen!

© Copyright 1999-2018 Kodega™